Dienstag, 31. März 2015

Gruppenfoto mit Glasperlenspiel

Ein Bild mit Glasperlenspiel zusammen zu machen gehört ja eigentlich schon in den normalen Ablauf... Wir sind froh, dass sowohl unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter sowie Caro und Daniel so klasse mitgearbeitet haben! 
Tolles Team, tolle Band, toller Tag, vielen Dank!

von rechts nach links:
Daniel Grunenberg, Jan Worf, Karolin Besler, Fabian Kägy und Caroline Niemczyk
Fotograf: Joachim Didier

Glasperlenspiel ist Botschafter bei SWR Herzenssache

Glasperlenspiel engagiert sich für Kinder - Botschafter für SWR Herzenssache!!!
Wir haben mit den beiden ein Interview geführt.

Aktion Herzenssache

Ab heute ist Glasperlenspiel Botschafter von "Herzenssache". Das Pop-Duo startet seinen Auftakt mit einem Besuch der Pferde-Insel Reichenberg. Wir vom OKK waren logischer Weise live vor Ort und haben vollen Einsatz geleistet. Danke an Karolin Besler, Joachim Didier, Fabian Kägy und Jan Worf.




Alle waren super gelaunt! Aber Caro wohl ganz besonders.


Was sich wohl ein Kamermann und Sänger zu sagen haben?
Wahrscheinlich wollten sie sich einfach nur Sonnen.


video
Selbst das Auto wollte nicht mehr... War ihm einfach zu viel.
Der Rest der Fahrt verlief zum Glück gut.





Samstag, 21. März 2015

OK-TV Tag Preisverleihung II

Hier findet ihr weitere Bilder des OK-TV Tag sowie der BürgerMedien Preisverleihung


Moderation durch den SWR 3 Moderator Josh Kochhann





"Intresse wecken an Social Media"

Geschafft! Super Publikum, coole Location...
Unsere Präsentation in der Handwerkskammer in Koblenz ist vorbei.
Wenn Du noch Fragen hast, dir aufgrund des Zeitdrucks irgendwas zu schnell ging, schreib uns an, ich helfe dir schnellstmöglich weiter!
Und denkt dran, immer schön online bleiben.


OK-TV Tag Preisverleihung I

Live aus Koblenz von der OK Tagen bei der Verleihung der Bürgermedienpreises 2015. 



Weitere Bilder folgen!

Freitag, 6. März 2015

Kampagne "Gutes Leben. Für alle!"

Heute, am 06.03.2015 um kurz nach 10 Uhr fand ein Flashmob auf dem Römerplatz statt.
 Zwischen den Marktständen, die wie jeden Freitag auf dem Platz aufgebaut waren, wuselten Schüler und Schülerinnen herum. Alle 4 Sekunden "kippte" einer der Schüler(innen) um. Der "Hungertote" wurde mit Kreide umfahren, sodass man zum Schluss sehen konnte, wo überall die "Toten" lagen.
Mit dieser Aktion wollte das Bistum Speyer und dem Hilfswerk Misereor auf die vielen Hungertoten weltweit hinweisen.

video

Video: Peter Kummermehr